Berliner Arbeitsgruppe
für Yoga und Geburt 


In Mata Shakti, der Berliner Arbeitsgruppe für Yoga und Geburt, sind die Kundalini Yoga Lehrerinnen zusammengeschlossen, die in Berlin und Brandenburg Yogakurse rund um Schwangerschaft, Geburt und Rückbildung anbieten. Im Jahr 1994 wurde die Arbeitsgruppe gegründet, um in Berlin Yogaangebote für Schwangere und junge Mütter auf einem hohen fachlichen Niveau anzubieten und Kundalini Yoga für Schwangee und in der Rückbildung weiter bekannt zu machen.

Die Arbeitsgruppe bietet die 3HO Fachausbildung zur Kundalini Yoga Lehrerin für Yoga in Schwangerschaft und Rückbildungszeit an und organisiert Fortbildungen für ausgebildete Schwangeren-und Rückbildungsyoga- lehrerinnen. Heute betreibt sie zudem eine kleine Fachbibliothek und organisiert gemeinsame Werbung. In Zusammenarbeit mit dem überregionalen Kundalini Yoga LehrerInnenverein 3HO Deutschland e.V., dem sie angeschlossen ist, kümmert sie sich um die berufsständischen Interessen der Lehrerinnen für Schwangerschafts- yoga und Rückbildungsyoga.

„Mata Shakti“ bedeutet übersetzt „Mutter Energie“ oder „mütterliche, weibliche Schöpfungskraft“. In unserer Arbeit wollen wir diesem Aspekt von Weiblichkeit besonders dienen und ihn durch die Unterstützung der Frauen und Paare auf praktische Weise ehren.

3HO – der Verein


Yogi Bhajan, Meister des Kundalini Yoga, sah es als seine Aufgabe an, Inspiration und neue Denkansätze in die festgefahrene Lebensweise des Westens zu bringen. Zu diesem Zweck begann er 1968, in den USA Kundalini Yoga zu unterrichten, und er rief die 3H Organisation (3HO) ins Leben. „3H“ bedeutet „healthy, happy, holy“. Sinngemäß bedeutet 3HO „Organisation für ein gesundes, glückliches und ganzheitliches Leben“.

In Deutschland ist 3HO ein eingetragener, gemeinnütziger Verein zur Förderung des Menschen durch Yoga und einer der größten Yogaverbände Deutschlands. In ihm sind die deutschen Kundalini Yoga Lehrerinnen organisiert.